Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
×
Tarjei Vesaas / Hinrich Schmidt-Henkel / Doris Lessing. Das Eis-Schloss. Guggolz Verlag, 2019.

Tarjei Vesaas

Das Eis-Schloss

  • Guggolz Verlag
  • 2019
  • Gebunden
  • 199 Seiten
  • ISBN 9783945370216
Übersetzung: Hinrich Schmidt-Henkel
Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Mit einem Nachwort von Doris Lessing. Tarjei Vesaas erzählt in seinem Roman "Das Eis-Schloss" die Geschichte von zwei elfjährigen Mädchen, Siss und Unn. Unn kommt als Waise zu ihrer Tante in ein Dorf auf dem norwegischen Land und bringt mit ihrer Verstummtheit nach dem Verlust der Eltern das Gefüge der kleinen Gemeinschaft kaum merklich aus dem Gleichgewicht. Siss fühlt sich zu ihr hingezogen, die Mädchen freunden sich an - bis Unn plötzlich verschwunden ist. Ein eisgefrorener Wasserfall im Fluss mit glitzernden Türmchen und durchsichtigen Kammern, den die Kinder "Eis-Schloss" nennen, hat sie auf fatale Weise angezogen. Siss muss mit dem Verlust
Mehr Weniger
und ihrer Einsamkeit zurechtkommen und zieht sich in sich zurück. Wie gelingt es ihr, diese Vereisung aufzutauen und wieder Teil der Dorf- und Schulgemeinschaft zu werden?

Auf Lager

Andere Ausgaben