Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Cesare Pavese / Maja Pflug. Der Mond und die Feuer - Roman. Rotpunktverlag, 2017.

Cesare Pavese

Der Mond und die Feuer

Roman
  • Rotpunktverlag
  • 2016
  • Gebunden
  • 216 Seiten
  • ISBN 9783858697158
Übersetzung: Maja Pflug
Aus dem Italienischen von Maja Pflug. Der Roman führt ins Piemont, Ende der Vierzigerjahre. Der Erzähler, gut zwanzig Jahre zuvor aufgebrochen, sein Glück in Amerika zu machen, kehrt in sein Dorf zurück. Hier ist er, als angenommenes Kind, in einer Kleinbauernfamilie aufgewachsen, hier geschah die Entdeckung der Welt. Aber viel ist seither passiert. Von Nuto, seinem einzigen verbliebenen Freund, erfährt er, wie der Faschismus das Dorf gespalten hat, dass der Kampf auf der Seite der Partisanen den Weggefährten das Leben gekostet hat und nicht Freudenfeuer, sondern Feuer der Wut und Verzweifl ung auf den Höhen entfacht wurden. In "Der Mond und die Feuer", Paveses letztem Roman, leuchtet mit der mythischen
Mehr Weniger
Hügellandschaft der Langhe auch die Schönheit des Erzählens auf.

Auf Lager

Andere Ausgaben

Ähnliche Bücher mehr