Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Anne Applebaum / Martin Richter. Der Eiserne Vorhang - Die Unterdrückung Osteuropas 1944–1956. Siedler, 2013.

Anne Applebaum

Der Eiserne Vorhang

Die Unterdrückung Osteuropas 1944-1956
  • Siedler Verlag
  • 2013
  • Gebunden
  • 640 Seiten
  • ISBN 9783827500304
Übersetzung: Richter, Martin
Aus dem Englischen von Martin Richter. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mussten die Bewohner Osteuropas erkennen, dass sie mit der Ankunft sowjetischer Truppen unter eine neue Form totalitärer Herrschaft geraten waren. Hinter der Linie, die bald "Eiserner Vorhang" hieß, wurden die Staaten Osteuropas gewaltsam in sozialistische Gesellschaften verwandelt. Dabei veränderte der Kommunismus nicht nur die Wirtschaft und die Politik, sondern drang in alle Bereiche des Lebens vor. In ihrem neuen Buch zeigt Anne Applebaum, wie dieser Prozess der Unterdrückung vonstattenging und wie der Totalitarismus das Alltagsleben von Millionen von Europäern prägte.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr