Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Waltraud Bondiek. Gilgamesch - Annäherung an eine

Waltraud Bondiek

Gilgamesch

Annäherung an einen Mythos
  • TWENTYSIX
  • 2019
  • Taschenbuch
  • 144 Seiten
  • ISBN 9783740750534

Das Gilgamesch-Epos, festgehalten auf zwölf Tontafeln in Keilschrift, gilt als das älteste literarische Werk der Menschheit. Die Geschichte des Königs von Uruk, der Unsterblichkeit suchte, gehörte zu Henriettes Kindheit. Ihre Mutter war Archäologin und als junge Frau an den Ausgrabungen im südlichen Irak, den Schauplätzen des Gilgamesch-Epos', beteiligt gewesen. In ihrem Nachlass findet Henriette außer verschiedenen Übersetzungen auch Fotos und Fachaufsätze. Das Epos fesselt sie nun mehr noch als früher und weckt in ihr den Wunsch, es nachzuerzählen. Aus ihrem Vorhaben wird mehr, nämlich eine fiktive Reise in den Alten Orient, die über den Mythos "Gilgamesch" hinaus den antiken Stoff mit dem Heute und dem Zustand

Mehr Weniger
unserer Welt verknüpft. Die Reise endet am Persischen Golf. Und mit einer Vision.

in Kürze