Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Stephan D. Yada-Mc Neal. Der Tod kam in Weiß - Hitlers mörderische Ärzte. BoD – Books on Demand, 2019.

Stephan D. Yada-Mc Neal

Der Tod kam in Weiß

Hitlers mörderische Ärzte
  • Books on Demand
  • 2019
  • Taschenbuch
  • 396 Seiten
  • ISBN 9783734793462

Josef Mengele ist für sehr viele der Inbegriff des Todes. Kaum ein Leben eines Arztes wurde so sehr beschrieben, wie jenes, des Todesengel von Auschwitz. Doch leider wissen selbst die heutigen Studenten der Medizin fast nichts von den Verbindungen der deutschen Ärzteschaft mit dem Nationalsozialistischen Regime. Ob bei Euthanasie, Menschenversuchen in Konzentrationslager, bei der Aussonderung von KZ-Häftlingen, oder als Lagerarzt, es schien kein Gewissen, keine Reue zu existieren. Kaum eine Gruppierung in der Zeit von 1933 - 1945 war so stark in der NSDAP vertreten, wie die Ärzteschaft. Sie glaubten an die Reinerhaltung des deutschen Volkes und der Ausmerzung von sogenanntem "Lebensunfähigen". Dieses Buch soll einen

Mehr Weniger
gewissen Überblick schaffen, doch es ist mit Sicherheit nicht Vollständig, denn noch zu Viele Namen und Taten der damaligen Zeit liegen im Dunkel.

in Kürze