Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
John Dos Passos / Dirk van Gunsteren / Nikolaus St

John Dos Passos

USA-Trilogie

Der 42. Breitengrad / 1919 / Das große Geld
  • Rowohlt Verlag GmbH
  • 2020
  • Gebunden
  • 1644 Seiten
  • ISBN 9783498095604
Herausgeber: Kristian Wachinger
Übersetzung: Dirk van Gunsteren / Nikolaus Stingl
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl und Dirk van Gunsteren. In den Romanen "Der 42. Breitengrad" (1930), "1919" (1932) und "Das große Geld" (1936) zeichnet Dos Passos mit sarkastischem Humor und scharfem Auge für soziale Fragen ein unvergessliches Kollektivporträt der USA. Dabei verbindet er das Leben seiner Charaktere und die Zeit, in der sie leben, auf eine raffinierte erzählerische Weise, die diese Trilogie zu einem der lesbarsten modernen Klassiker überhaupt gemacht hat. Seine Protagonisten erleben Kriege und Revolutionen, verzweifelte Liebesaffären, schwere Familienkrisen, öffentliche Triumphe und private Katastrophen vor Kulissen, die unter anderem die Schützengräben des Ersten Weltkriegs, das aufständische Mexiko, Hollywoodstudios in der Stummfilmära, Wall-Street-Büros und die von Tumulten erschütterten
Mehr Weniger
Straßen von Boston vor der Exekution von Sacco und Vanzetti umfassen.

Auf Lager

Andere Ausgaben
Taschenbuch

Am 14.12.2021

Ähnliche Bücher mehr