Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Bodo Guthmüller / Wilhelm Kühlmann. Europa und die Türken in der Renaissance. De Gruyter, 2000.

Bodo Guthmüller / Wilhelm Kühlmann

Europa und die Türken in der Renaissance

  • Max Niemeyer Verlag
  • 2000
  • Broschiert
  • 451 Seiten
  • ISBN 9783484365544
Herausgegeben von Bodo Guthmüller und Wilhelm Kühlmann. Mit 12 Abbildungen. Der Siegeszug der Osmanen bis vor die Tore Wiens schlug sich in einem weitverzweigten, bis heute kaum überschaubaren Schrifttum nieder, das alle materiellen Mittel der Kommunikation umfasst und als transnationales Paradigma frühneuzeitlicher Öffentlichkeit angesehen werden muss. Die in diesem Band vereinigten Studien, Ergebnisse eines Kolloquiums, das der Wolfenbütteler Arbeitskreis für Renaissanceforschung zusammen mit der Ungarischen Akademie der Wissenschaften veranstaltete, wenden sich im interdisziplinären Ausgriff und in internationaler Perspektive sowohl den Akteuren der osmanisch-europäischen Konfrontation wie auch den Autoren, Schreibweisen, Problemlagen, Traditionslinien und Rezeptionsmodalitäten der einschlägigen Literatur zu.

Vergriffen

Ähnliche Bücher