Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Maria Bachmann. Panikrocker küsst man nicht - Wie mich die wilde Liebe zu Udo Lindenberg ins Leben katapultierte. Goldmann, 2020.

Maria Bachmann

Panikrocker küsst man nicht

Wie mich die wilde Liebe zu Udo Lindenberg ins Leben katapultierte
  • Goldmann TB
  • 2020
  • Taschenbuch
  • 252 Seiten
  • ISBN 9783442142583
**>Durchblick und Unbescheidenheit <. Coole Compagnera mit Seelen-Tieftaucher- Lizenz und Abenteuergeist. Das brauchen wir heute.« Udo Lindenberg** Mitte der Achtzigerjahre in der deutschen Provinz: Die junge Krankenschwester Maria sehnt sich nach einem Leben voller Freiheit und Erfüllung. Als sie auf einem Konzert Udo Lindenberg kennenlernt, landet sie erst im Tourbus der Band, dann in seinen Armen. Schnell erliegt sie dem rebellischen, wilden und kompromisslosen Charme des »Panikrockers«. Doch es knirscht zwischen ihnen, und während sie vom Ankommen träumt, will er radikale Unabhängigkeit. Maria braucht Jahre und viele schöne, aber auch schmerzliche Erfahrungen, bis sie sich von ihm löst und ihren eigenen Weg findet. In der aktualisierten
Mehr Weniger
Neuauflage dieses 1992 erstmalig erschienenen Buches erzählt die bekannte Schauspielerin und Autorin Maria Bachmann eindrucksvoll und inspirierend die leidenschaftliche Geschichte einer lebenshungrigen Frau, die ausbricht und erst Udo Lindenberg, dann die große weite Welt und schließlich ihr eigenes Leben erobert.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr