Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
×
Hustvedt, Siri. Mütter, Väter und Täter - Essays | "Die Virginia Woolf des 21. Jahrhunderts." Literary Review. Rowohlt Verlag GmbH, 2023.

Siri Hustvedt

Mütter, Väter und Täter

Essays | "Die Virginia Woolf des 21. Jahrhunderts." Literary Review
  • Rowohlt Verlag GmbH
  • 2023
  • Gebunden
  • 448 Seiten
  • ISBN 9783498002749
Übersetzung: Grete Osterwald / Uli Aumüller

Siri Hustvedts Themen in dieser neuen, sehr persönlichen Sammlung von erstaunlichen Essays reichen von der Natur von Erinnerung und Zeit bis zu dem, was wir von unseren Eltern erben, und sie erweitern ihre bekannten Forschungsgebiete: Feminismus, Psychoanalyse, Neurowissenschaften, die Kunst, das Denken und das Schreiben. An lebendig erzählten Beispielen aus ihrer privaten Familiengeschichte und Lebenserfahrung zeigt Hustvedt, wie porös die Grenzen zwischen uns und den anderen, zwischen Kunst und Betrachter, zwischen dem Ich und der Welt sind. Und so privat diese abwechslungsreiche Reise durch die unterschiedlichsten Themenfelder erscheint, so universell ist sie letztlich - ein vorläufiges Fazit von Siri Hustvedts lebenslanger Auseinandersetzung mit der Frage, wie

Mehr Weniger
wir funktionieren und was uns als Menschen zusammenhält.

Am 14.02.2023