Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Neal Stephenson / Nikolaus Stingl / Juliane Gräbener-Müller. Amalthea - Roman. Manhattan, 2015.

Neal Stephenson

Amalthea

Roman
  • Manhattan Verlag
  • 2015
  • Gebunden
  • 1056 Seiten
  • ISBN 9783442547623
Herausgeber: Nikolaus Stingl / Juliane Gräbener-Müller
Aus dem Amerikanischen von Juliane Gräbener-Müller und Nikolaus Stingl. 05:03:12 Weltzeit. Die Stunde Null. Nach der Explosion des Mondes wütet über Jahrtausende ein Meteoritensturm, der die Erdoberfläche in eine unbewohnbare Wüstenei verwandelt. Um die Menschheit vor der Auslöschung zu bewahren, schickten die Nationen der Erde eine Flotte von Archen ins All. Der Asteroid Amalthea, der ursprünglich zu Forschungszwecken an eine internationale Raumstation angedockt worden war, soll der Kolonie als Schutzschild dienen. Doch das Leben im Weltraum fordert einen hohen Tribut, und die meisten Menschen sterben, bis schließlich nur noch sieben Frauen übrig sind, um eine neue Zivilisation zu begründen. 5000 Jahre später existieren zwei Völker: die
Mehr Weniger
Nachfahren derer, die die Katastrophe auf der Erde überlebt haben, sind primitive Siedler; die sieben Stämme der Nachkommen der Sieben Urmütter von der Raumstation hingegen hochkultiviert - und sie machen sich auf, die Erde zu kolonialisieren …

Nicht verfügbar

Andere Ausgaben

Auf Lager

Ähnliche Bücher