Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Brecht, Bertolt. Brecht probt Galilei - Im letzten

Bertolt Brecht

Brecht probt Galilei. 1955/56

3 CDs
  • speak low
  • 2020
  • Digitaler Datenträger
  • ISBN 9783940018960
Herausgeber: Stephan Suschke
3 CDs mit 151 Minuten Laufzeit. Am 12. Dezember versammelt Brecht die Schauspieler des Berliner Ensembles im Zuschauerraum. Zwei Tage später beginnt er mit den szenischen Proben zu seinem Stück "Leben des Galilei", wegen seines angegriffenen Gesundheitszustandes zumeist nur von zehn bis zwölf Uhr. Im März unterbricht er die Probenarbeit und wird sie nicht wieder aufnehmen. Er stirbt im August 1956.Der Regieassistent Hans Bunge hatte während der Proben ein Tonbandgerät aufgestellt, und so entstand ein einzigartiges Dokument, das den Mythos der Theaterarbeit Brechts in neuem Licht erscheinen lässt. Zu erleben ist der praktische Brecht, der in der Probenarbeit mit großer Direktheit seine Sicht auf Figuren und Welt vermittelt.Keine
Mehr Weniger
Theorie, sondern Lust am Eingreifen, Humor, Sinnlichkeit.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr