Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Clemens J. Setz / Holger Pils / Ursula Haeusgen. Ein Meister der alten Weltsprache. William Auld - Clemens J. Setz über William Auld. Das Wunderhorn, 2018.

Clemens J. Setz

Ein Meister der alten Weltsprache. William Auld

Clemens J. Setz über William Auld
  • Wunderhorn
  • 2018
  • Taschenbuch
  • 24 Seiten
  • ISBN 9783884235997
Herausgeber: Holger Pils / Ursula Haeusgen

»Vor Jahren kamen mir durch Zufall einige Verse von William Auld (1924-2006) vor die Augen. Damals wusste ich nicht viel uber die Plansprache Esperanto. Ich war uberrascht, dass ich die Zeilen verstehen konnte. Später las ich, dass Auld in den 90er Jahren und gegen Ende seines Lebens einige Male für den Literaturnobelpreis nominiert worden war. Ich fragte mich, ob es bei der Schwedischen Akademie uberhaupt jemanden gegeben hatte, der Esperanto verstand. Die Originalliteratur in Esperanto ist riesengroß - und doch gibt es fast gar keine Übersetzungen ins Deutsche. Es ist eine schöne, reiche Parallelliteraturwelt mit eigenen Avantgarden, Klassikern, Ausreißern, Genies.« So Clemens J. Setz uber seinen

Mehr Weniger
Zwiesprachen- Autor.

Etwa 7 Tage

Ähnliche Bücher mehr