Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Maxim Biller. Sechs Koffer - Roman. FISCHER Tasche

Maxim Biller

Sechs Koffer

Roman
  • S. Fischer Verlag
  • 2020
  • Taschenbuch
  • 196 Seiten
  • ISBN 9783596700165

Im Frühjahr 1960 wird der Großvater des Erzählers am Moskauer Flughafen verhaftet und bald darauf hingerichtet. Der Vorwurf: Devisenschmuggel. Aber nur jemand aus der eigenen Familie kann den Schwarzhändler und gütigen Patriarchen Schmil Grigorewitsch verraten haben. War es einer seiner schönen Söhne? Die ehrgeizige Schwiegertochter? Oder war er selbst schuld? Die Frage, wer es gewesen sein könnte, wird zum Gerücht und Geheimnis, das von Generation zu Generation weiterlebt - in Maxim Billers eigener Familie. Sein Roman »Sechs Koffer« erzählt davon - literarisch virtuos, spannend wie ein Krimi und mit der Intensität eines psychologischen Familiendramas. »Wie hütet man ein Familiengeheimnis? Indem man es allen erzählt. Maxim Biller

Mehr Weniger
ist mit diesem Buch ein wahres Kunststück gelungen.« Durs Grünbein »Dieser Roman ist ein kunstvoll geschliffener Edelstein. Immer wieder blitzt eine andere Facette auf, bricht ein anderer Schein hervor, eine neue geschliffene Seite. Eine Epoche ist darin eingeschlossen, die Härte einer Zeit, so rätselhaft klar.« Robert Menasse

in Kürze

Andere Ausgaben
Gebunden

Auf Lager