Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Dirk Laabs. Der deutsche Goldrausch - Die wahre Geschichte der Treuhand. Pantheon, 2012.

Dirk Laabs

Der deutsche Goldrausch

Die wahre Geschichte der Treuhand
  • Pantheon Verlag
  • 2012
  • Kartoniert
  • 384 Seiten
  • ISBN 9783570551646
Die Treuhand ist das zentrale Symbol für eine in Teilen misslungene Wiedervereinigung. "Größtes Schlachthaus Europas" rief man ihr 1994 nach ihrer eigenen Abwicklung hinterher. Niemals zuvor in der Geschichte hat es einen derart großen Konzern gegeben. Die Treuhand war für 10 000 Betriebe und vier Millionen Angestellte zuständig. Im Osten herrschte 1989 Aufbruchseuphorie, im Westen Goldgräberstimmung. Wie das Rennen ausging, ist bekannt. Wie es dazu kam, schildert Dirk Laabs.

Auf Lager