Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Genauer suchen (870 Treffer)
Filter schließen (870 Treffer)

Suchergebnis

  1. Sarmatien - Germania Slavica - Mitteleuropa. Sarmatia - Germania Slavica - Central Europe
    Sarmatien - Germania Slavica - Mitteleuropa. Sarmatia - Germania Slavica - Central Europe
    Vom Grenzland im Osten über Bobrowskis Utopie zur Ästhetik des Grenzraums. From the Borderland in the East and Bobrowski's Utopia to a Border Aesthetics
    • V & R Unipress GmbH
    • 2020
    • Gebunden
    • 471 Seiten
    60,00

    Etwa 7 Tage

    Nach dem Zweiten Weltkrieg entwarf Johannes Bobrowski mit seinem ,Sarmatien' einen literarischen Raum, der einen überraschend zeitgemäßen Orientierungspunkt für die Diskussion ,östlicher' europäischer Grenzräume im 20. und 21. Jahrhundert bietet. In der aktuellen Forschung ist eine Infragestellung von Grenzen durch Begriffe wie Liminalität (Turner), dritter Raum (Bhabha) oder Ähnlichkeit (Bhatti) zu beobachten. In den hier versammelten Beiträgen geht es darum, wie Grenzräume in deutschsprachigen literarischen Texten inszeniert, intermedial reflektiert oder dekonstruiert werden, und welche Rolle das innerhalb eines bestimmten Feldes oder Diskurses spielt. Der Vergleich von Werken Musils, Celans, Sebalds oder Trojanows mit Beispielen aus der russischen, kasachischen, polnischen oder tschechischen Literatur (u.a. Babel, Tokarzcuk, Belger) eröffnet komparatistische und interdisziplinäre Perspektiven auf ein über Europa hinausreichendes Panorama literarischer Grenzräume. In the aftermath of WWII, Johannes Bobrowski's Sarmatia created a poetic borderland space that challenged existing borders in Central and Eastern Europe - and has continued to do so in the …