Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Genauer suchen (1 Treffer)
Filter schließen (1 Treffer)

Sie haben nach Manner, Friederike gesucht

Friederike Manner, 1904 geboren, studierte an der Universität Wien und heiratete den jüdischen Arzt Hans Brauchbar. 1938 emigrierten sie zusammen mit den beiden Kindern über die Schweiz nach Jugoslawien. Nach der Besatzung durch das nationalsozialistische Deutschland wurde Brauchbar im Konzentrationslager Sabac ermordet. Nach 1945 arbeitete Manner als Literaturkritikerin und Lektorin. 1948 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Martha Florian ihren autobiografischen Roman "Die dunklen Jahre", der nun erstmals wiederaufgelegt wird. Mit dem Schweigekonsens der Wiederaufbauzeit konnte sie sich nicht abfinden und setzte 1956 ihrem Leben ein Ende.