Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Genauer suchen (30 Treffer)
Filter schließen (30 Treffer)

Sie haben nach Mabanckou, Alain gesucht

Alain Mabanckou wurde 1966 in der Republik Kongo geboren. Mithilfe eines Förderstipendiums verließ er 1989 seine Heimat, um in Paris sein Jurastudium fortzusetzen. Danach Eintritt in einen französischen Wirtschaftskonzern, für den er fast zehn Jahre lang als juristischer Berater tätig war. Während dieser Zeit erschienen zwei Lyrikbände und sein Debütroman, für den er 1998 den "Grand Prix litteraire d'Afrique" erhielt. Weitere Romanveröffentlichungen folgen, darunter 2003 "African Psycho" und 2006 "Memoires de porc-epic", für den er mit dem renommierten Prix Renaudot ausgezeichnet wurde.