Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren

Literaturnobelpreis für Abdulrazak Gurnah Eine kleine Werkauswahl

7. Oktober 2021. Auch dieses Jahr entscheidet sich die Schwedische Akademie mit dem tansanischen Schriftsteller Abdulrazak Gurnah wieder für einen Überraschungskandidaten. Die Jury zeichnet ihn aus "für sein kompromissloses und mitfühlendes Durchdringen der Auswirkungen des Kolonialismus und des Schicksals des Flüchtlings in der Kluft zwischen Kulturen und Kontinenten". Neben zehn Romanen hat der 1948 auf Sansibar geborene Autor zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht, auf Deutsch erschien zuletzt der Roman "Die Abtrünnigen". Eine kleine Werkauswahl haben wir für Sie zusammengestellt.