Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Hubert Stuppner. "Ich, der unbekannte Sohn Gustav Mahlers". HOLLITZER Verlag, 2019.

Hubert Stuppner

"Ich, der unbekannte Sohn Gustav Mahlers"

Die Geschichte eines Hochstaplers aus Wien, der Stadt der Klaviere
  • Hollitzer Verlag
  • 2019
  • Gebunden
  • 280 Seiten
  • ISBN 9783990126257
Gustav Mahler und die Klavierdynastie Ehrbar. Die Geschichte spielt nach dem Ende der Belle Époque in Wien, als sich im Augenblick des Zusammenbruchs des einst glorreichen k. k. Wiener Klavier-Unternehmens Friedrich Ehrbar der letzte Erbe der Gründerfamilie, der Komponist Hannes Gall, als "unbekannter Sohn Gustav Mahlers" ausweist. Ein bislang der Mahler-Forschung verborgen gebliebener Fall. Hubert Stuppner untersucht die Dokumente und Umstände, die zu dieser subjektiven Gewissheit führten: War es ein von der Familie Ehrbar gehütetes und schlussendlich von der Mutter eröffnetes Geheimnis? Oder bloß der anmaßende Versuch eines Epigonen, nach dem Ende der unvergleichlichen Wiener Klaviertradition den Adel der großen Musik im eigenen Blut wiedererstehen zu lassen und in
Mehr Weniger
die postmoderne Gesellschaft herüberzuretten?

Auf Lager

Ähnliche Bücher