Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
 C/O Berlin Foundation / Kathrin Schönegg / Mira

Mira Anneli Naß / naroska.de

Sylvain Couzinet-Jacques. Sub Rosa

  • Spector Books OHG
  • 2019
  • Taschenbuch
  • 144 Seiten
  • ISBN 9783959053617
Herausgeber: C/O Berlin Foundation / Kathrin Schönegg
Der Arco de la Victoria im Nordwesten von Madrid: Jugendliche reden, lachen, rauchen und skaten, flirten, chatten oder surfen auf ihren Smartphones. Sie tragen Caps, Hoodies, T-Shirts, Sneakers und Socken von Adidas, Puma oder Nike. In seiner jüngsten Video-Sound-Installation Sub Rosa (2017-2019) inszeniert Sylvain Couzinet-Jacques die Adoleszenz als Lebensphase der Oberflächlichkeit, des Narzissmus, aber auch der Zerrissenheit und der Einsamkeit. Zugleich wird dieses Bild enttarnt – als kommerzielles Instrument der großen Modeimperien zur Vermarktung ihrer Produkte. Sub Rosa ist eine auf mehrere Filmspuren aufgeteilte und mit einem selbstgenerierenden Sound kombinierte Arbeit, für die Couzinet-Jacques den C/O Berlin Talent Award 2019 erhalten hat. Die Publikation erscheint anlässlich
Mehr Weniger
der gleichnamigen Ausstellung bei C/O Berlin mit Texten der parallel ausgezeichneten Autorin Mira Anneli Naß. Sylvain Couzinet-Jacques (geb. 1983 in Sens, Frankreich) arbeitet als Künstler mit Fotografie und lebt in Paris. Mira Anneli Naß (geb. 1989 in Schwäbisch Hall) ist Autorin mit Schwerpunkt Kunst und Fotografie und lebt in Bremen. The Arco de la Victoria in the northwestern part of Madrid: Young people talk, laugh, smoke and skate, flirt, chat, and surf on their smartphones. They wear baseball caps, hoodies, T-shirts, sneakers, and socks by Adidas, Puma, and Nike. In his most recent video and sound installation Sub Rosa (2017–2019) Sylvain Couzinet-Jacques portrays adolescence as a phase not only of superficiality and narcissism but also of inner turmoil and loneliness. At the same time, he unmasks this image as a commercial tool used by the world’s biggest fashion empires to market their products. Sub Rosa is an installation distributed across a number of film tracks and combined with self-generative soundscapes. It won the C/O Berlin Talent Award in 2019. The book is published in conjunction with the exhibition of the same name at C/O Berlin with texts by this year’s prizewinning author, Mira Anneli Naß. Sylvain Couzinet-Jacques (b. 1983 in Sens, France) works as a photographic artist. He lives in Paris. Mira Anneli Naß (b. 1989 in Schwäbisch Hall) is an author with a specific focus on art and photography. She lives in Bremen.

Auf Lager