Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Henning Melber / Marianne Bechhaus-Gerst / Tahir Della / Andreas Eckert / Ulf Engel / Albert Gouaffo / Robert Kappel / Stephan Klingebiel / ­Reinhart Kößler / Bebero Lehmann / Julia Leininger / Manfred Loimeier / Boniface Mabanza / Andreas Mehler

Deutschland und Afrika

Anatomie eines komplexen Verhältnisses
  • Brandes + Apsel Verlag Gm
  • 2019
  • Taschenbuch
  • 225 Seiten
  • ISBN 9783955582579
Herausgeber: Henning Melber
Ein Jahrhundert nach dem Ende der deutschen Kolonialherrschaft rücken allmählich im öffentlichen Diskurs Aspekte eines deutsch-afrikanischen Verhältnisses in das Blickfeld, die sich mit den anhaltenden strukturellen und mentalen Folgen hier wie dort auseinandersetzen. Der Band präsentiert fast alle Aspekte des deutschen Verhältnisses zu Afrika. Die Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft offerieren Einblicke und Analysen, die auch die afrodeutschen Sichtweisen umfassen und die über das offizielle Terrain weit hinausgehen.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr