Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Viktorie Hanišová / Hana Hadas. Anežka. KLAK Verlag, 2019.
  • KLAK Verlag
  • 2019
  • Taschenbuch
  • 310 Seiten
  • ISBN 9783948156138
Übersetzung: Hana Hadas

Julies Zukunft sah vielversprechend aus. Karriere, Freunde, Weltreisen, urbaner Lebensstil. Aber die biologische Uhr tickt und ihr Kinderwunsch bleibt unerfüllt. Nicht ganz legal adoptiert sie ein unerwünschtes Roma-Kind, Anezka- Agnes, dessen Herkunft sie verschweigt. Gefangen in einem stereotypen Käfig vorgegebener Lebensformen, vergiftet das Netz aus Lügen die Beziehung von Mutter und Tochter. Als Agnes das Geheimnis entdeckt, eskaliert die Situation und das Drama nimmt seinen tragischen Lauf... Gnadenlos und unter die Haut gehend leuchtet Viktorie HaniSová die neuralgischen Punkte der Gesellschaft aus.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr