Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Scherner, Erhard. Der chinesische Papagei. Edition

Erhard Scherner

Der chinesische Papagei

  • Edition Ost Im Verlag Das
  • 2015
  • Taschenbuch
  • 148 Seiten
  • ISBN 9783945187401

Grün ist der Papagei. Mit rotem Schnabel. Und verschwiegen. Das macht ihn annehmbar für Chinesen wie für Deutsche. Aber kann er Lebensretter werden? Er kann. Rattert im¿Oktober 1958 westwärts mit der transsibirischen Eisenbahn, denn Papa­­- gei­en lieben keine Höhen­flüge. In der DDR erhält Kons­tantin Mugele, der seine Jahre im Reich der Mitte abgedient hat, in Berlin eine leitende Tätigkeit, ohne dass er leiten soll. An der Seite Bernhard Zieglers - der Leser mag hinter dem Pseudonym Alfred Kurella vermuten - lernt er, wie man eine Kröte nicht schluckt. Erhard Scherners Alter ego erzählt gleichermaßen vergnüglich und informativ über ein interessantes Kapitel deutscher Vergangenheit.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr