Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
 GRIMMWELT Kassel. Sagen! - Vom Erzählen zwischen Antike und digitalem Zeitalter. B & S Siebenhaar Verlag OHG, 2019.

Sagen!

Vom Erzählen zwischen Antike und digitalem Zeitalter
  • B&S Siebenhaar Verlag
  • 2019
  • Taschenbuch
  • 104 Seiten
  • ISBN 9783943132786
Herausgeber: Grimmwelt Kassel

Die Brüder Grimm hinterließen neben ihren weltbekannten Kinder- und Hausmärchen ein zweites großes Sammelwerk der Volkspoesie: die Deutschen Sagen, das in zwei Bänden 1816 und 1818 publiziert wurde. Anders als Märchen enthalten Sagen einen wahren Kern, da sie oft an reale Orte, Ereignisse und das Handeln historischer Personen gebunden sind. Jedoch wirken in diesen übernatürliche, irrationale Wesen und Ereignisse hinein, die das Leben der Menschen in irgendeiner Weise beeinflussen. Sagen sind eine zeitlose Erzählform, die auch in Gemälden, Comics oder Karikaturen wirksam werden. Und sie hinterlassen im Medium des Erzählens ihre Spuren bis in unsere digitale Gegenwart der Selfies und Fake-News. Diesen Bogen spannt der vorliegende

Mehr Weniger
Band, in dem Wissenschaftler, Publizisten und Kulturschaffende das Erbe der Brüder Grimm für unsere Zeit lebendig und damit aktuell erhalten wollen.

in Kürze