Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Paul Nolte. Religion und Bürgergesellschaft - Brauchen wir einen religionsfreundlichen Staat?. Berlin University Press ein Imprint von Verlagshaus Römerweg, 2009.

Paul Nolte

Religion und Bürgergesellschaft

Brauchen wir einen religionsfreundlichen Staat?
  • Berlin University Press
  • 2009
  • Gebunden
  • 140 Seiten
  • ISBN 9783940432643
Religion ist am Anfang des 21. Jahrhunderts in die Welt zurückgekehrt. Auch in Europa und in Deutschland. Sie verlässt die privaten und innerkirchlichen Rückzugsräume. Religion ist zu einem wichtigen Bestandteil von Öffentlichkeit, von bürgerlicher Gesellschaft und Politik geworden. Es ist eine sperrige Beziehung, und doch erweist sich Religion als ein kaum verzichtbarer Faktor des öffentlichen Lebens. Warum gibt es einen neuen Ansturm auf kirchliche Schulen? Welchen Wert hat ein Kinderchor oder ein Weihnachtsbasar? Wofür zahlen wir Kirchensteuer?

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher