Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Stephanie Schütze / Julia Haß. Ballspiele, Transkulturalität und Gender - Ethnologische und altamerikanische Perspektiven. PANAMA-VERLAG, 2018.

Ballspiele, Transkulturalität und Gender

Ethnologische und altamerikanische Perspektiven
  • Panama Verlag
  • 2018
  • Taschenbuch
  • 171 Seiten
  • ISBN 9783938714591
Herausgeber: Stephanie Schütze / Julia Haß

Ballspiele wie Fußball und Basketball spielen eine zentrale gesellschaftliche Rolle. Sie sind sowohl als Profisport, im Freizeitbereich, in Schulen als auch in den Medien weltweit verbreitet. Ausgehend von den spezifischen historischen und regionalen Kontexten analysieren die Beiträge dieses Bandes Kontinuitäten und Brüche verschiedener Ballspielarten in Europa und Lateinamerika. Die Autor_innen fokussieren auf geschlechtsspezifische und transkulturelle Aushandlungsprozesse im Kontext von Globalisierung, Migration, Ritualen und Mythenbildung. Dabei werden bisher wenig beachtete Akteur_innen sichtbar und es wird deutlich, dass gesellschaftlich marginalisierte Gruppen oftmals originelle Wege beschreiten müssen, um sich Sporträume zu erobern.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr