Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Stefan Zahlmann / Marcus Merkel / Anke Fiedler / Sylvia Klötzer / Claudia Rusch / Thomas Rusch / Patricia F. Zeckert / Knut Hickethier / Uwe Breitenborn / Thomas Beutelschmidt / Henning Wrage / Matthias Steinle / Erika Richter / Günter Agde / Ulrik

Wie im Westen, nur anders

Medien in der DDR
  • Panama Verlag
  • 2010
  • Gebunden
  • 424 Seiten
  • ISBN 9783938714119
Herausgeber: Stefan Zahlmann
Die DDR wird zusehends zur Fußnote der Geschichte, die dem Kontrast zur Geschichtsschreibung der BRD dient. Diese Perspektive aber verkennt die kulturellen Gemeinsamkeiten und Verflechtungen beider deutscher Staaten. Der Band stellt daher eine These zur Diskussion, die nicht nur den klassischen Medienbegriff erweitert, sondern zugleich betont, dass der Westen in zahllosen Ausprägungen der DDR-Medienkultur erkennbar gewesen ist: in Fernsehen, Radio und Zeitung, aber auch auf Schellackplatte, beim Glücksspielautomaten oder im Computerspiel. Persönliche Erinnerungen, fotografische Eindrücke und Ergebnisse wissenschaftlicher Studien schreiben gemeinsam ein Kapitel Mediengeschichte als deutsch-deutsche Kulturgeschichte neu.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr