Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Feustel, Jan. Mit dem Kreuz auf der Rüstung - Ord

Jan Feustel

Mit dem Kreuz auf der Rüstung

Ordensritter in Brandenburg
  • Baessler, Hendrik Verlag
  • 2005
  • Taschenbuch
  • 112 Seiten
  • ISBN 9783930388165

In den Kämpfen der Kreuzzüge entstanden, stellen die Ritterorden in ihrer Verquickung von Heidenkampf und Mönchsaskese vielleicht die seltsamsten, gewiß aber die sagen- und legendenumwobendsten Organisationen des Mittelalters dar. Die Mark Brandenburg bringt das heutige 'Kulturbewußtsein' kaum mit jenen Ordensrittern in Verbindung. Die prächtigen Klosterbauten der Zisterzienser haben sich im Land zu Touristenzentren entwickelt, die Rolle der weißen Mönche bei Kolonisation und Kultivierung der Mark ist gleichsam Allgemeingut. Das die drei großen Ritterorden auch in der Mark Brandenburg wirkten, Burgen besaßen, Komtureien bauten und Anteil an der Geschichte hatten, ist nur heute nur noch wenigen bekannt und soll in dem hier vorliegenden illustrierten Band einem breiten

Mehr Weniger
Leserkreis bekannt gemacht werden. Geheimnisse, verschiedenste Theorien und Fantasien ranken sich um die Geschichte der märkischen Ritter mit dem Kreuz auf der Rüstung. Die Kapitel führen u. a. nach Berlin-Tempelhof, Lietzen bei Seelow, Sonnenburg/Slonsk im heutigen Polen oder nach Friedland bei Beeskow.

in Kürze