Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Max Osborn / Thomas Mann / Max Liebermann / Max Reinhardt. Der bunte Spiegel - Erinnerungen aus dem Kunst-, Kultur- und Geistesleben der Jahre 1890 bis 1933. edition memoria, 2012.

Max Osborn

Der bunte Spiegel

Erinnerungen aus dem Kunst-, Kultur- und Geistesleben der Jahre 1890 bis 1933
  • Edition Memoria
  • 2013
  • Kartoniert
  • 274 Seiten
  • ISBN 9783930353316
Anhand von Porträts über Adolph Menzel, Max Klinger, Lesser Ury, Max Slevogt, Max Liebermann, Wilhelm von Bode, Josef Kainz, Max Reinhardt oder Hans von Bülow etwa - stets aus persönlicher Verbundenheit und in einer Mischung aus Anekdotischem und Sachlichem geschrieben - vergegenwärtigt Max Osborn in "Der bunte Spiegel" die kulturelle Blüte der Wilhelminischen Ära und der Weimarer Republik. Er erzählt viele skurrile Begebenheiten aus dem Leben der Künstler, so etwa, wie seinem letzten Willen gemäß der Kopf vom Rumpf des Schriftstellers Otto Erich Hartleben getrennt und dieser in Berlin, der Körper dagegen im italienischen Salò beigesetzt wurde.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr