Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Juan Gelman / Tobias Burghardt / Juana Burghardt / Juana Burghardt / Tobias Burghardt. Welteln /Mundar - Gedichte /Poemas 2004-2007. Edition Delta, 2010.

Juan Gelman

Welteln / Mundar

Gedichte / Poemas 2004-2007
  • Edition Delta
  • 2010
  • Kartoniert
  • 259 Seiten
  • ISBN 9783927648319
Herausgeber: Juana Burghardt / Tobias Burghardt
Aus dem Spanischen von Juana und Tobias Burghardt. Als Juan Gelman 2007 mit dem renommierten Cervantes-Preis, dem wichtigsten Literaturpreis in der spanischsprachigen Welt, ausgezeichnet wurde, hatte er ein unveröffentlichtes Buch in der Schublade, in dem er seine Gedichte aus den jüngsten vier Jahren versammelte und indem er ein Wort als Titel erfand: MUNDAR. Einerseits handelt es sich um eine erstmalige Verbalisierung des Substantivs "mundo" (Welt), das neue Verb "mundar" (welteln), ein noch nie dagewesenes Wort, andererseits um eine Komposition aus den beiden Wörtern "mundo" (Welt) und «dar» (geben), das sich beim «d» verwandelt, also ineinander verschmilzt, dann "Welt geben" bedeuten könnte. Dem Dichter reicht diese Welt nicht,
Mehr Weniger
wie sie ist, obwohl ihm die Welt längst reicht, wie sie eben doch nicht ist, und seine weite Welterfahrung gibt er in den Gedichten weiter, überschreitet gewöhnlich bekannte grammatische Grenzen, substantiviert auch umgekehrt Verben oder tastet sich spielerisch im Sprachfluss voran.

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher