Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Saeger, Uwe. Verkleidungen. Merlin Verlag, 1998.

Uwe Saeger

Verkleidungen

  • Merlin Verlag
  • 1998
  • Taschenbuch
  • 153 Seiten
  • ISBN 9783926112699

Der Band enthält eine Auswahl von Prosatexten, die Uwe Saegers vitale Beziehung zu den klassischen Themen der Antike aufzeigt. So wird die Geschichte des griechischen Helden Sinon, der sich selbst verstümmelte und mit seinem meisterhaften Lügenbericht die Trojaner dazu brachte, das hölzerne Pferd in die Stadt zu ziehen, zur Metapher einer Schriftstellerexistenz in einem Land, wo "eine Mahnung am Bestehenden noch immer verstanden wird als ein Infragestellen und somit als Anreiz zur Beseitigung". Uwe Saeger lebt heute in der Nähe von Greifswald. Er ist Preisträger des I.-Bachmann-Preises 1987, des Adolf-Grimme-Preises 1993 und des Kulturpreises Mecklenburg-Vorpommern 1996.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr