Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Blüthner, Julius / Heinrich Gretschel. Lehrbuch d

Julius Blüthner / Heinrich Gretschel

Lehrbuch des Pianofortebaues

  • PPV Medien GmbH
  • 2001
  • Gebunden
  • 253 Seiten
  • ISBN 9783923639946

"Lehrbuch des Pianofortebaues in seiner Geschichte, Theorie und Technik" oder "Bau und Zusammenfügung der Flügel, Pianinos und tafelförmigen Pianofortes, nebst einer Darstellung der hierauf bezüglichen Lehren der Physik und einem kurzen Abriss der Entwicklungsgeschichte des Pianofortes"... "Für angehende Pianofortebauer und Musiker" Oskar Bie bemerkte noch 1910: "...daß über den modernen Klavierbau eigentlich nur eine einzige Schrift von instruktiver Bedeutung zu nennen ist, der "Pianofortebau ' von Blüthner und Gretschel..." Dieses großartige Buch erschien als fotomechanischer Nachdruck der ersten Auflage von 1872. Die Neuausgabe enthält auch die 16 Kupferstiche des Atlasbandes. Ein einleitender Text von Jan Großbach erläutert das Werk und stellt klavierbaugeschichtliche Zusammenhänge dar. Der dazugehörige 17-seitige Bildatlas mit technischen Zeichnungen gibt einen guten Einblick in Werkzeuge und Arbeitsweisen der damaligen Zeit.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr