Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Ulrich Schreiber / Mira Soldo /  Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik e.V. / Mohamad Alaaedin Abdul Moula / Daher Aita / Kheder Alagha / Rasha Habbal / Noor Kanj / Shahzamir Hataki / Mahdi Hashemi / Kahel Kaschmiri / Larissa Bender / Hakan Özkan /

Daher Aita / Kheder Alagha / Rasha Habbal / Mahdi Hashemi / Shahzamir Hataki / Noor Kanj / Kahel Kaschmiri / Mohamad Alaaedin Abdul Moula

Ankunft

Literarische Reportagen geflüchteter Autorinnen und Autoren
  • Hans Schiler Verlag
  • 2018
  • Gebunden
  • 101 Seiten
  • ISBN 9783899301892
Herausgeber: Schreiber, Ulrich / Soldo, Mira
Übersetzung: Azizi, Nerges / Bender, Larissa / Özkan, Hakan / Pourmouradi, Aarash
Herausgegeben von Ulrich Schreiber und Mira Soldo im Auftrag der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik. Was bedeutet Ankunft, wenn man fliehen musste? Acht geflüchtete Autorinnen und Autoren beschreiben in literarischen Reportagen sehr unterschiedliche Wege nach und in Deutschland. Eines aber haben sie gemeinsam: Sie zeugen davon, wie wichtig es ist, über das Erlebte zu schreiben, um dem Einzelnen eine Stimme und ein Gesicht zu geben. Sie zeugen davon, dass nicht Massen, sondern Menschen mit individuellen Geschichten angekommen sind. Sie zeugen davon, dass die Kraft der Literatur darin besteht, neue Perspektiven und Zwischentöne aufzuzeigen.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr