Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Hartmut Binder. Gestern abend im Café - Prager Kaffeehäuser und Vergnügungsstätten in historischen Bilddokumenten. Vitalis, 2019.

Hartmut Binder

Gestern abend im Café

Kafkas versunkene Welt der Prager Kaffeehäuser und Nachtlokale
  • Vitalis Verlag GmbH
  • 2021
  • Gebunden
  • 688 Seiten
  • ISBN 9783899194609

Gestern abend im Café entführt den Leser in die versunkene Welt des alten Prag. Der opulente Band aus der Feder des renommierten Kafka-Forschers Hartmut Binder dokumentiert auf über 600 Seiten Vergnügungsstätten der alten Kaiserstadt in der Endphase der Habsburger-Monarchie und zu Beginn der Tschechoslowakischen Republik. Vorgestellt werden Kaffeehäuser, Weinstuben, Hotels, Chantants, Kleinkunstbühnen, Theater, Kabaretts, Kinos, Nachtclubs, Tanzbars und das berühmte Théâtre Variété sowie die in diesen Lokalitäten auftretenden, heute vergessenen Künstler und Künstlerinnen, die das Publikum mit ihren Vorführungen und ihren Reizen zu begeistern wußten. Aus Annoncen, Programmheften, Besprechungen, Berichten, Erinnerungen, Archivmaterialien und über 1000 historischen, vielfach farbigen, meist unbekannten Abbildungen ist ein Stadtporträt von exotischem

Mehr Weniger
Reiz entstanden, in dem die Schönen auf vergilbtem Plüsch zum Leben erwachen und so den atmosphärischen Hintergrund eines Kulturraums veranschaulichen helfen, der als Genius loci das Leben Kafkas und anderer Prager Schriftsteller bestimmte. Was die Sternwarte von Greenwich für die Zeitmessung, das ist Binder für die Kafka-Forschung. Stuttgarter Zeitung

Etwa 7 Tage

Ähnliche Bücher mehr