Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Mauricio Ortiz / Antonio Tabucchi / Maralde Meyer-Minnemann. Über den Körper. Kirchheim, P, 2004.

Mauricio Ortiz

Über den Körper

Erzählungen
  • Peter Kirchheim Verlag
  • 2004
  • Gebunden
  • 198 Seiten
  • ISBN 9783874100991
Übersetzung: Meyer-Minnemann, Maralde
Aus de Spanischen von Maralde Meyer-Minnemann. Mit einem Vorwort von Antonio Tabucchi. Der engste Vertraute und zugleich nur ein entfernter Bekannter ist dem Menschen sein Körper. Seine wissenschaftliche Erforschung ist ein großes Thema unserer Zeit. Und doch ist die Wissenschaft nicht in der Lage, uns umfassend über ihn aufzuklären. Mauricio Ortiz ist Wissenschaftler und hat die mangelhafte Erklärungsfähigkeit der Wissenschaft so stark empfunden, dass er einen anderen Blickwinkel für seine Erkundungen wählte. Daher ergeben sich aus seinen Versuchen andere Fragen, die den Körper des Menschen in einem weiteren Rahmen sehen: Was ist der Körper? Etwas, das uns gehört, oder etwas, dessen Geisel wir sind? Die Augen,
Mehr Weniger
die Muskeln und Knochen, die Genitalien? Was innen geschieht - oft an undefinierbaren Orten des Innern -, was mit den Ejakulationen, dem Durst und den Lüsten, der Liebe und der Phantasie, das und ein ganzer Kosmos mehr, das ist der Körper.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr