Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Unda Hörner. Ohne Frauen geht es nicht - Kurt Tuc

Unda Hörner

Ohne Frauen geht es nicht

Kurt Tucholsky und die Liebe
  • ebersbach & simon
  • 2017
  • Gebunden
  • 135 Seiten
  • ISBN 9783869151373

12 kenntnisreiche Porträts der wichtigsten Frauen im Leben Kurt Tucholskys - Diven und Diseusen, Künstlerinnen, Schriftstellerinnen, Gefährtinnen, Geliebte und gute Geister Frauen spielten eine besondere Rolle im Leben von Tucholsky. Neben seinen Ehefrauen Else Weil und Mary Gerold gehörten dazu Gefährtinnen wie Lisa Matthias und auch bedeutende Künstlerinnen wie Trude Hesterberg, Claire Waldoff, Vicki Baum und Gabriele Tergit. Sie alle verkörpern den Typus der »neuen Frau« in den 1920er und 1930er Jahren; Tucholskys wechselhafte Beziehungen zu diesen außergewöhnlichen Frauen sind ein Spiegel ihrer Zeit.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr