Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Crane, Stephen. Geschichten eines New Yorker Künstlers - Romane und Geschichten. Pendragon Verlag, 2022.

Stephen Crane

Geschichten eines New Yorker Künstlers

Romane und Geschichten
  • Pendragon Verlag
  • 2022
  • Gebunden
  • 288 Seiten
  • ISBN 9783865327857
Herausgeber: Günther Butkus
Übersetzung: Norbert Jakober
Herausgegeben von Günther Butkus, Nachwort von Alexander Häusser, übersetzt von Norbert Jakober. Stephen Crane war eine der spannendsten Personen seiner Zeit. Er verbrachte Nächte unter Vagabunden in schmutzigen Schlafsälen, erlag den Vergnügungen der Stadt, nahm die Künstlerszene unter die Lupe und schrieb anschließend über seine Erfahrungen. Gesellschaftskritik, Schockmomente und Ironie verbinden sich zu einem meisterhaften Lebenswerk, in dem deutlich wird, mit welcher Leidenschaft Crane dem Schreiben nachkam - und wie weit er für eine gute, authentische Story bereit war zu gehen.Der Band "Geschichten eines New Yorker Künstlers" enthält die zwei Romane "Maggie, ein Mädchen von der Straße" und "Georges Mutter" sowie weitere Geschichten, von denen die meisten erstmals auf Deutsch erscheinen

Auf Lager