Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Gerhard Grabsdorf. München 1930-1960 - Ein Spaziergang durch Stadt und Zeit. Fotografien von Herbert Wendling. Volk Verlag, 2019.

München 1930-1960

Ein Spaziergang durch Stadt und Zeit. Fotografien von Herbert Wendling
  • Volk Verlag
  • 2020
  • Taschenbuch
  • 96 Seiten
  • ISBN 9783862223312
Herausgeber: Gerhard Grabsdorf

Fotografie bewegt - so auch die Bilder von Herbert Wendling, einem Münchner Stadt-Fotografen, der während und nach dem Zweiten Weltkrieg mit seiner Kamera Fotoserien der bayerischen Landeshauptstadt erstellte. Wendling fing mit der Linse historisch bedeutende, aber auch alltägliche Momente im München seiner Zeit ein, so die nationalsozialistische Propaganda der 1930er und 40er Jahre, die in den Trümmerhaufen spielenden Kinder der Nachkriegszeit oder den Wiederaufbauau der Stadt. Herbert Wendling (1902 - 1970) lebte von seinem zwölften Lebensjahr bis zu seinem Tod in München. Der Fotograf aus Leidenschaft war nicht nur beruflich mit seiner Kamera unterwegs, z. B. für BMW oder Hurth, sondern auch privat. Er verließ das

Mehr Weniger
Haus praktisch nie ohne Kamera und Stativ. Gerhard Grabsdorf macht nun erstmals die einmaligen Fotografien seines Großvaters einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich und nimmt die Leser mit auf eine Zeitreise in ein längst vergangenes München.

in Kürze