Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Yukari Hayasaki / Sabine Mangold / Katsuhiko Takah

Katsuhiko Takahashi

Auf der Suche nach Sharaku

Roman
  • Bebra Verlag
  • 2013
  • Gebunden
  • 271 Seiten
  • ISBN 9783861249184
Herausgeber: Klopfenstein, Eduard
Übersetzung: Mangold, Sabine / Hayasaki, Yukari

Japans Kunstszene steht unter Schock: Wie es scheint, hat ein namhafter Kunsthistoriker Selbstmord begangen. Doch Tsuda, ein junger Kunststudent, zweifelt daran und macht wenig später eine Entdeckung, die eines der grÖßten Rätsel der japanischen Kunstgeschichte zu lüften verspricht: die wahre Identität des bekannten Ukiyoe-Künstlers Sharaku. Dieser tauchte 1794 als Unbekannter auf und wurde binnen kurzer Zeit zum Star der Kunstwelt. In wenigen Jahren verÖffentlichte er unzählige Drucke und verschwand dann ganz plÖtzlich unter mysteriÖsen Umständen. Tsuda glaubt nun zu wissen, warum, und das bringt ihn selbst in Gefahr … Ein japanischer Kunst-Krimi par excellence!

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr