Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Timothée de Fombelle / Isabelle Arsenault / Tobia

Timothée de Fombelle

Rosalie

Als mein Vater im Krieg war. (Ab 9 Jahre)
  • Gerstenberg Verlag
  • 2020
  • Gebunden
  • 64 Seiten
  • ISBN 9783836960403
Übersetzung: Tobias Scheffel / Sabine Grebing
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel und Sabine Grebing. Winter 1916, Frankreich. Rosalie ist fünfeinhalb Jahre. Solange sie sich erinnern kann, ist Krieg: Ihr Vater ist an der Front und ihre Mutter arbeitet in der Fabrik. Ab und zu kommen Briefe des Vaters, in denen er die Zeit nach dem Krieg herbeiträumt, und die ihre Mutter Rosalie vorliest. Aber irgendetwas stimmt nicht mit diesen Briefen, das spürt Rosalie ganz genau. Und sie will herausfinden, was! Also entwickelt sie einen ungeheuren Plan: sich selbst das Lesen beizubringen! Aber niemand darf davon wissen ...Ein kleines mutiges Mädchen auf der Suche nach einer Wahrheit, die viel zu groß für
Mehr Weniger
sie scheint. Ein literarisches Kleinod, ausdrucksstark und feinfühlig bebildert.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr