Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Dubravka Ugresic / Mirjana Wittmann / Klaus Wittmann. Baba Yaga legt ein Ei - Mythen. Berlin Verlag, 2008.

Dubravka Ugresic

Baba Jaga legt ein Ei

Roman
  • Berlin Verlag
  • 2008
  • Gebunden
  • 368 Seiten
  • ISBN 9783827007483
Herausgeber: Mirjana Wittmann / Klaus Wittmann
Aus dem Kroatischen von Mirjana u. Klaus Wittmann. "Baba Jaga ist eine böse und hässliche Greisin, der man nachsagt, sie fresse kleine Kinder. Sie ist eine mythische 'Episodengestalt' und hat oft eine Schlüssel-, nie jedoch eine Hauptrolle. Wer möchte sich schon mit einer solchen Figur befassen!? Und dennoch ist Baba Jaga eines der ältesten archetypischen Bilder in der Geschichte der Menschheit, das in uns allen, Frauen wie Männern, tief verwurzelt ist. Bei der Entscheidung, sie zu meinem Thema zu machen, ließ ich mich vielleicht von einem Gerechtigkeitsgefühl leiten oder aber auch von dem kindlichen Wunsch, in Baba Jagas Hütte hineinzuschauen, hinter den Spiegel zu sehen. In literarischer Hinsicht war dies eine anspruchsvolle Aufgabe." - Dubravka Ugresic

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher