Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Palme, Christoph. Klimaschutzrecht für die Wirtschaft - "Handbuch für Beratungs- und  Unternehmenspraxis". Müller Jur.Vlg.C.F., 2021.

Christoph Palme

Klimaschutzrecht für Wirtschaft und Kommunen

Handbuch für Praxis und Beratung
  • Müller Jur.Vlg.C.F.
  • 2021
  • Gebunden
  • ISBN 9783811457713

Immer höhere Compliance-Anforderungen Klimaschutzgesetze von Bund und Ländern, BEHG, GEG, GEIG, Elektromobilität, Kohleausstieg, grüner Wasserstoff, Energiesteuer, Stromsteuer, Treibhausgasquote, erneuerbare Energien, KWK, Kerosinsteuer, Verbot von Verbrennungsmotoren, Energieeffizienz, grünes Vergaberecht, grüne Zölle: Das Klimaschutzrecht entwickelt sich rasant. Dies bedeutet eine immer stärkere Integration von Klimaschutzbelangen in den Unternehmensalltag: Der Emissionshandel wird ausgeweitet, Energie- und Stromsteuer werden komplizierter, das Fördersystem des EEG ändert sich, Eigenversorgungskonzepte kommen auf den Prüfstand, neue Baustandards werden eingeführt. Und auch finanzielle Fragen bleiben wichtig: Unternehmen müssen angesichts der Kosten des Klimaschutzes wettbewerbsfähig bleiben und Vermieter fragen sich, welche Kosten bei der energetischen Sanierung auf den Mieter überwälzt werden können. Das Handbuch Klimaschutzrecht für Wirtschaft

Mehr Weniger
und Kommunen verzichtet komplett auf langatmige Theorie, sondern gibt ganz konkrete Hilfestellungen für die praktische Arbeit. Im ersten Teil werden alle relevanten Rechtsmaterien gestrafft dargestellt und so ein Überblick über die Klimaschutzgesetze auf der Ebene des Völker-, Europa-, Bundes- und Landesrechts gegeben sowie ihr Zusammenspiel dargestellt. Der zweite Teil bietet in einzigartiger Weise eine Hilfestellung für die Arbeit in der konkreten Unternehmens- und Beratungspraxis: -aufgeschlüsselt für die sechs Adressatengruppen Kraftwerksbetreiber, Brennstofflieferanten, Industrie, Verkehr, Immobilienwirtschaft und Kommunen -Darstellung mithilfe maßgeblicher Rechtsvorschriften, sonstigem Material, Rechtswegweisern, Checklisten und knapper juristischer Vertiefung praxisrelevanter Problempunkte Damit werden alle wesentlichen Akteure und Regelungsbereiche, in denen Klimaschutz eine Rolle spielt, durchleuchtet und - auch für den juristischen Laien - klar und verständlich mit Strategien und Lösungsansätzen versorgt. Das Buch ist zwar primär auf die Bedürfnisse der Wirtschaft, Kommunen und Beratung zugeschnitten, eignet sich aber auch für Mitarbeiter in Behörden, Ministerien, Politik, Journalismus und der akademischen Welt, die sich schnell in die jeweiligen Themenstellungen einarbeiten müssen. Der Autor ist als spezialisierter Berater seit vielen Jahren in klimaschutzrechtlichen Fragen für Unternehmen tätig.

Auf Lager