Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Volker Heins. Weltbürger und Lokalpatrioten - Eine Einführung in das Thema Nichtregierungsorganisationen. VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2002.

Volker Heins

Weltbürger und Lokalpatrioten

Eine Einführung in das Thema Nichtregierungsorganisationen
  • VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2002
  • Taschenbuch
  • 188 Seiten
  • ISBN 9783810034236
Spektakuläre Aktionen gegen Mineralölkonzerne oder die Welthandelsorganisation haben in jüngster Zeit die öffentliche Aufmerksamkeit auf Nichtregierungsorganisationen (NGOs) gelenkt, die heute ähnlich kontrovers diskutiert werden wie früher Bürgerinitiativen oder die neuen sozialen Bewegungen. Die Wahrnehmung der neuen Organisationen folgt dabei einem gespaltenen Muster. Einerseits werden NGOs begrüßt als ein demokratisierendes Element in politischen Entscheidungszusammenhängen, die längst über den Nationalstaat hinaus gewachsen sind; andererseits wiederholen sich Einwände gegen die mangelnde demokratische Legitimation, die wir bereits aus der älteren Kritik an der "Herrschaft der Verbände" kennen. Vor dem Hintergrund dieser Kontroversen ist auffällig, dass große Unklarheit besteht über die Definition, Herkunft und Tragweite des neuen Phänomens. Das Buch schließt diese Lücke
Mehr Weniger
durch eine pointierte historische und begriffliche Einführung in das Thema.

in Kürze