Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Torben Lütjen. Amerika im Kalten Bürgerkrieg - Wie ein Land seine Mitte verliert. wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 2020.

Torben Lütjen

Amerika im Kalten Bürgerkrieg

Wie ein Land seine Mitte verliert
  • WBG Theiss
  • 2020
  • Gebunden
  • 224 Seiten
  • ISBN 9783806240764
Einst galten die USA als Musterbeispiel eines stabilen demokratischen Staates. Mit den Republikanern und den Demokraten gab es zwei unideologische Parteien mit moderaten Politikern. Heute gibt es Donald Trump. Warum wurde Trump gewählt? Was sind die Gründe für die tiefe Spaltung des Landes, das früher einmal als Heimat des Pragmatismus galt, und das sich, anders als Europa, stets von gefährlichen Utopien ferngehalten hat? Ist Donald Trump die Ursache oder das Symptom?

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr