Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Ricardo Piglia / Leopold Federmair. Brennender Zaster. Wagenbach, K, 2001.

Ricardo Piglia

Brennender Zaster

Roman
  • Klaus Wagenbach Verlag
  • 2001
  • Gebunden
  • 192 Seiten
  • ISBN 9783803131553
Herausgeber: Leopold Federmair
Aus dem argentinischen Spanisch von Leopold Fedemair. Dies ist die wahre Geschichte der Verbrecherbande um Nene Brignone, Gaucho Dorda, Cuervo Mereles und Malito, die vor einiger Zeit die Menschen in Buenos Aires und Montevideo in Angst und Schrecken versetzt hat. Das Geschehen ist kurz und blutig: Vier bedingungslos aufeinander eingeschworene Verbrecher mit engen Verbindungen zu Polizei und Politik rauben einen Geldtransport aus, rasen durch Buenos Aires, schießen auf alles, was sich bewegt, entkommen über den Rio de la Plata nach Montevideo, verschanzen sich dort in einer Wohnung und werden von der Polizei sechzehn Stunden lang belagert. Diese Belagerung und ihr ungeheuerliches Ende vor den Augen einer
Mehr Weniger
fassungslosen Zuschauermenge sind der apokalyptische Höhepunkt dieses Romans.

Nicht verfügbar

Andere Ausgaben

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher