Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Mielke, Gerd / Fedor Ruhose. Zwischen Selbstaufgabe und Selbstfindung - Wo steht die SPD?. Dietz Verlag J.H.W. Nachf, 2021.

Gerd Mielke / Fedor Ruhose

Zwischen Selbstaufgabe und Selbstfindung

Wo steht die SPD?
  • Dietz Verlag J.H.W. Nachf
  • 2021
  • Taschenbuch
  • 149 Seiten
  • ISBN 9783801206161
Nicht die Globalisierung, nicht kulturelle Umbrüche und schon gar nicht das immer wieder von Konservativen und Liberalen verkündete Ende des sozialdemokratischen Zeitalters sind schuld an der Misere der SPD. Die wahren Ursachen der Krise liegen in der Partei selbst. Indem sie auf Distanz zur eigenen Tradition gegangen sind, haben die Sozialdemokraten ihren Kompass verloren, und ihre klassische Rolle als linke Volkspartei ist in Gefahr.Doch noch hat die SPD alle Chancen, wieder zur treibenden politischen Kraft in Deutschland aufzusteigen. Dazu muss sie - bei allen nötigen Modernisierungen - zu ihrem verlorenen Markenkern zurückfinden. Nur so kann die älteste demokratische Partei Deutschlands wieder ein breites gesellschaftliches Bündnis für
Mehr Weniger
mehr Gerechtigkeit zusammenführen. Dafür müssen die Weichen jetzt gestellt werden.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr