Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Anna Maria Kellner / Ernst Hillebrand. Für ein anderes Europa - Beiträge zu einer notwendigen Debatte. Dietz, J H, 2014.

Ernst Hillebrand (Hg.) / Anna M. Kellner (Hg.)

Für ein anderes Europa

Beiträge zu einer notwendigen Debatte
  • J. H. W. Dietz Nachf. Verlag
  • 2014
  • Kartoniert
  • 192 Seiten
  • ISBN 9783801204525
Herausgeber: Anna Maria Kellner / Ernst Hillebrand
Mit der "Eurokrise" stellt sich die Frage: Wie steht die Europäische Union zu den grundlegenden Werten und Zielen der politischen Linken Demokratie, Selbstbestimmung, Freiheit und Wohlstand für möglichst viele Menschen? Ist die EU ein emanzipatorisches Instrument der Bürger Europas? Oder ist sie ein Agent ihrer schleichenden Entmündigung? Brauchen wir mehr Europa oder weniger? Höhlt die EU die politischen und sozialstaatlichen Errungenschaften des 20. Jahrhunderts aus? In welche Richtung muss sich die Europäische Union Entwickeln, um die vielfältigen Probleme des Integrationsprozesses aufzubrechen? Intellektuelle aus 11 Mitgliedsländern der Europäischen Union haben Ihre Visionen für ein progressiveres Europa aufgeschrieben - frei von Denkverboten und Schablonen. Sie eint die Erkenntnis:
Mehr Weniger
Europa kann es besser!

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher