Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Christopher Deutsch / Ulrich Feldhahn / Lothar Höbelt / Sven Riepe / Wolf-Ingo Seidelmann / Joachim Sturm / Heinrich Fürst zu Fürstenberg / Andreas Wilts. Max Egon II. zu Fürstenberg – Fürst, Soldat, Mäzen. Jan Thorbecke Verlag, 2019.

Max Egon II. zu Fürstenberg

Fürst, Soldat, Mäzen
  • Thorbecke Jan Verlag
  • 2020
  • Gebunden
  • 464 Seiten
  • ISBN 9783799513692
Herausgeber: Heinrich Fürst zu Fürstenberg / Andreas Wilts
Fürst Max Egon II. zu Fürstenberg (1863-1941) - einer der reichsten Männer seiner Zeit, enger Freund Kaiser Wilhelms II. und des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand - war ein Mann mit Einfluss im Deutschen Kaiserreich. Er begründete in den 1920er Jahren die Donaueschinger Musiktage, das bis heute bedeutendste Festival der Neuen Musik. Wirtschaftlich engagierte er sich nicht nur auf den traditionellen adeligen Betätigungsfeldern wie der Forst- und Landwirtschaft, sondern beschritt auch neue Wege. Unter seiner Leitung wurde die Fürstenberg Brauerei international aufgestellt und zusammen mit dem Haus Hohenlohe der "Fürstentrust" begründet. Das Buch zeichnet die Biografie eines Angehörigen des europäischen Hochadels nach, in der sich die adlige
Mehr Weniger
Lebenswelt vor dem Ersten Weltkrieg ebenso spiegelt wie die Geschichte fast eines ganzen Jahrhunderts mit all seinen Umbrüchen und Krisen.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr