Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Immanuel Kant / Tillmann Pinder. Logik-Vorlesung.

Immanuel Kant

Logik-Vorlesung. Unveröffentlichte Nachschriften II

Logik Hechsel. Warschauer Logik
  • Felix Meiner Verlag
  • 1998
  • Taschenbuch
  • 458 Seiten
  • ISBN 9783787313389

Kant hielt seit 1765 regelmäßig Vorlesungen über Logik, denen er ein Exemplar des "Meierschen Lehrbuchs" von 1752 als Leitfaden zugrunde legte, in welches er fortschreitend Anmerkungen und Erläuterungen eintrug, denen er in seinem Vortrag folgte. Da Kant die Ausarbeitung eines eigenen Handbuchs für seine Vorlesung über Logik nicht selbst vornahm, sondern diese Aufgabe Gottlob Nejamin Jäsche übertrug, der 1800 bei Nicolovius unter dem Titel "Immanuel Kants Logik/ein Handbuch zu Vorlesungen" die erste und einzige Originalausgabe herausgab, kommt allen auffindbaren Kollegheften und/oder Nachschriften der von Kant gehaltenen Vorlesungen besondere Bedeutung zu für die angemessene und richtige Bewertung der Genese seiner Darstellung und Einteilung der Logik.

Etwa 14 Tage

Ähnliche Bücher mehr