Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Michael Borchard / Martin Falbisoner. Giuseppe Mor

Giuseppe Moro und Konrad Adenauer

Der Kanzlerfotograf vom Comer See
  • Hirmer Verlag GmbH
  • 2019
  • Gebunden
  • 160 Seiten
  • ISBN 9783777433547
Herausgeber: Borchard, Michael / Falbisoner, Martin

Zwischen 1957 und 1966 fuhr Bundeskanzler Konrad Adenauer achtzehn Mal ans Westufer des Comer Sees. Dort verbrachte er mehrwöchige Arbeitsurlaube, in denen Phasen der Erholung und Reflexion mit intensiver Geschäftigkeit, dem Empfang hochrangiger Gäste und der konzentrierten Bewältigung politischer Problemlagen in stetem Wechsel standen. Zum umfassenden Dokumentar des italienischen Ersatzkanzleramts Cadenabbia wurde der Fotograf Giuseppe Moro, der wie kein Zweiter sämtliche Aspekte dieses europäischen Erinnerungsorts festzuhalten vermochte. Sein Werk wird nun anhand ausgewählter Beispiele in einer Gesamtschau präsentiert.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr